Ja! – Es war Falko Mohrs!

Kameras werden aufgestellt, Stühle zurechtgerückt und Mikrofone aufgebaut. Fragende Blicke der Mitschüler. Letzte Absprachen werden getätigt und sich noch einmal der Schweiß von der Stirn gewischt – als Falko Mohrs schließlich das Foyer der Carl-Hahn-Schule betritt.

Trotz heißen 36 Grad, vollem Terminkalender und der aktuellen Situation folgte Falko Mohrs der Einladung der Schülerinnen und Schüler der Klasse I191 zu einem gemeinsamen Interview in seine ehemalige Schule.

Herr Mohrs im Interview

Anlässlich des Europatages 2021 haben sich die angehenden Industriekaufleute von Volkswagen, LSW und den Stadtwerken Wolfsburg mit dem Thema „Europa“ beschäftigt. Dabei sind sie auf einige politische Fragen gestoßen und wer könnte diese besser beantworten als ein Bundestagsabgeordneter aus Wolfsburg?

Kurzerhand stellten die Schülerinnen selbstständig ein Interview auf die Beine und luden Herrn Mohrs in die CHS ein. In einer entspannten Atmosphäre wurde sich über politische Themen, wie Digitalisierung, SmartCity Wolfsburg und E-Mobilität ausgetauscht. Auch persönliche Fragen an Herrn Mohrs kamen nicht zu kurz – denn wann hat man schon einmal die Gelegenheit sich mit einem Politiker über seine Schulzeit oder seinen Weg in die Politik zu unterhalten? Ein gemeinsames Gruppenbild zur Erinnerung an diese besondere Veranstaltung durfte natürlich auch nicht fehlen.

Direktorin Frau Fredersdorf-Crome, Herr Mohrs und die Klasse I191

Die Schülerinnen freuen sich über das erfolgreiche und interessante Gespräch und werden dieses Highlight während ihrer Schulzeit an der CHS in Erinnerung behalten.

Falko Mohrs im Interview

Weitere Beiträge:

Türchen 10

„Beim Verpacken von Geschenken gilt: Fehlendes Talent wird durch Klebeband ersetzt!“  Weihnachtsdeko-Winterzauber Ideen von Abir   Die Weihnachtstiere streifen in

Weiterlesen
error: Dieser Inhalt ist kopiergeschützt.